Berlin – kostenlos durch den Sommer surfen!

Mehr als 20 kostenlose WLAN Spots funken in der Berliner Innenstadt – “zunächst mal” bis Ende August

 

Wall AG Free WLAN für Berlin - App

 

Die Piraten fordern es schon lange und haben deshalb dem Berliner Senat 2010 den Plan “wOPLAN-B” auf den Tisch gelegt. In fast jeder Straßenkneipe, jedem Café und der auch noch so kleinsten Imbiss-Bude, die surfwütige Kunden anlocken will, ist es längst Standard: Freies WLAN! Doch jetzt gehen die Stadtmöblierer- und Außenwerbungs-Spezialisten der Wall AG noch einen Schritt weiter, um Fans des “kostenlosen Internets” mit bequemen Zugang für zwischendurch zu versorgen.

Bis Ende August funken in der Berlinern Innenstadt an über 20 Bushaltestellen und Werbesäulen für Einheimische und Touristen frei zugängliche WiFi-Spots. Den “Schlüssel” zum Netz gibt’s dabei in Form einer App frei Haus mitgeliefert und kann direkt vor Ort auf den Android- oder iOS-Begleiter gesaugt werden. Nach einmaliger Registrierung können dann alle Wall WLAN Spots in Berlin frei genutzt werden.

Zunächst will die Wall AG den “Free WLAN”-Service bis Ende August anbieten. Doch es besteht Hoffnung, dass diese Aktion der Idee des für jeden frei zugänglichen Internets eine kräftigen Schub in Richtung “machbar” verpasst.



Schreib einen Kommentar!