Hangouts 2.0: iOS-Update optimiert Google-Messenger auf iPads

Neues Design, frische Funktionen und angepasste iPad-Unterstützung: Google verpasst Hangouts für iOS eine Rundum-Erneuerung.

hangouts_2.0_ios

Das letzte große Update von Hangouts brachte neben vielen anderen nützlichen Features eine SMS-Integration mit sich – das allerdings nur für Android-User. Jetzt versorgen die Entwickler von Google auch iPhone und iPad-User mit einem großen Update. Mit Hangouts 2.0 wird der Messenger an die neue Design-Sprache von iOS 7 angepasst und biete zusätzliche Funktionen. Die wichtigste Neuerung ist aber die Anpassung des Google-Kommunikations-Tools für iPads.

Zu den neuen Funktionen, die Hangouts 2.0 mit sich bringen zählt die Möglichkeit, kurze Videobotschaften von bis zu 10 Sekunden zu versenden. Daneben kann jetzt auch der aktuelle Standort mit einem Kontakt oder in einem Gruppenchat mit bis zu zehn Leuten geteilt werden. Eine weniger wichtige, aber bei manchen Nutzern sicher durchaus beliebte Neuerung: Google verpasst Hangouts auf iOS mit dem Update 2.0 animierte Sticker.

Zu guter Letzt ist es dank der iOS-Runderneuerung jetzt auch auf iPhone und iPad möglich, Videoanrufe im Bild-in-Bild-Format zu führen. Hangouts 2.0 setzt mindestens iOS 6 voraus und steht kostenlos im App-Store zum Download bereit.



Schreib einen Kommentar!