VirtualBox: Die kostenlose Parallels Desktop Alternative

VirtualBox ist die kostenlose Alternative zu VMWare oder Parallels Desktop mit der sich Betriebssysteme virtualisieren lassen.

VirtualBox Ubuntu

Ihr wolltet schon immer einmal Linux, Windows oder irgendein anderes Betriebssystem testen? Dazu müsst Ihr Euch keinen neuen Rechner kaufen, sondern könnt diese System bequem mit VirtualBox von Oracle virtualisieren. Die Systeme laufen dann in der Software auf Eurem Rechner. VirtualBox ist dabei für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar. Insbesondere durch die Verfügbarkeit für Mac OS X ist VirtualBox die kostenlose Alternative zur Parallels Desktop.

Die Software ist dabei besonders für Mac-User interessant, weil Sie Windows auf dem Mac in einer sicheren Umgebung laufen lassen können. Dazu muss Windows einfach in einer virtuellen Maschine von VirtualBox installiert werden und schon kann man auch auf dem Mac auf die wichtigsten Windows-Programme zugreifen.

Unter der Flagge von Oracle hat VirtualBox in den letzten Jahren große Entwicklungsschritte gemacht. Das System läuft sehr schnell und stabil. Für die typischen Office-Aufgaben unter Windows ist es perfekt geeignet. Das Beste ist übrigens, dass VirtualBox kostenlos ist. Damit ist es eine kostenlose Alternative zu den bekannten Anbietern wie Parallels Desktop oder VMWare.

Wenn Ihr auch in Zukunft über interessante Tips erhalten möchtet, dann abonniert den Geekovation News-Feed, folgt uns bei Twitter oder werdet Fan auf Facebook.



Schreib einen Kommentar!