Numark iDJ Live – die eigene iTunes-Playlist richtig mixen

Der Numark iDJ Live macht aus iPod, iPhone oder iPad ein komplettes DJ-Set
Numark iDJ Live
Keine Party ohne die richtige Musik. Und wenn man den Gästen einfach mal die Playlist vom iPod, iPad oder iPhone vorspielen will bleibt einem normalerweise nur langweiliges Skippen. Das geht jetzt auch cooler: Mit dem Numark iDJ Live Controller wird der eigene iPod, das iPhone oder das iPad zum vollwertigen DJ-Set. Dabei richtet sich das neuste Musik-Gadget aus dem Hause Numark eher an DJ-Neuling und Mix-Anfänger.

Der iDJ Live macht Musik mixen so einfach, wie es nur geht. Auch die Inbetriebnahme ist schnell erledigt: iPhone, iPod oder iPad mit Core Midi App anstecken, Anlage oder Kopfhörer anschließen und schon kann es losgehen. Mit den zwei Plattendecks, der Bass&Trebleregelung und der Mixsektion mit Crossfader hat man alles voll im Griff. Dank Speaker/Headphone Split-Kabel ist Musik Vorhören und gleichzeitiges Abspielen kein Problem. Hier liegt auch ein kleiner Schwachpunkt des iDJ Live. Für echte DJ-Pros fehlt dem Split-Ausgang leider ein bisschen die Kraft.

Trotzdem: Das Numark iDJ Live ist nicht nur ein nettes Spielzeug für Geeks. Man bekommt alles, was man für einen guten Partymix mit seiner eigenen i-Playlist braucht. Für ca. 99 Euro bei amazon liegt das Mehr-Fun-Gadget gerade noch in einem halbwegs günstigen Bereich.





1 Kommentar

25. August 2011 von Jannik

Also da ich selber schon längere Zeit als Hobby-DJ tätig bin, finde ich das echt cool.
Man brauch kein nicht viele Sachen mit zur Party zu nehmen.
Noch cooler wär es wenn es mehr Leistung am Ausgang hätte; so wie im Bericht gesagt.

Schreib einen Kommentar!