Doom-Legende John Romero: Arbeit an neuen Shooter gestartet

Nach 14 Jahren Pause kommt jetzt das Comeback: FPS-Veteran John Romero entwickelt ein neues Spiel.

Zusammen mit Entwicklerlegende John Carmack hat John Romero das First Person Shooter-Gerne nicht nur entscheidend geprägt, sondern tatsächlich höchstpersönlich erfunden. Jetzt spricht das bekannte Mitglied der id-Software-Gründungs-Mitglieder nach 14 Jahren erstmals wieder über seine Rückkehr ins Gaming-Business. Wie Romero in einem Podcast mit dem Spieleblog Joystiq mitteilt habe er seit 2000 an keinem Shooter mehr gearbeitet – das werde sich jetzt aber ändern.

Dabei hat Romero aber offenbar noch nicht damit begonnen, seine begnadeten Entwicklerhände mit der Programmierung des zukünftigen Spieles zu betreuen. Aktuell befindet sich das neue Werk des alten Gaming-Veterans offenbar noch in der Konzept-Phase: „Ich arbeite aktuell mit einem Konzeptkünstler zusammen und habe schon einige coole Entwürfe des Hauptcharakters”, teilt Romero in dem Podcast mit.

Neben seinem Comeback ins Shooter-Genre will John Romero aktuell aber noch an weiteren Spieleprojekten beteiligt sein. Auf welche zukünftigen Games er dabei aktuell Einfluss nimmt, war aber nicht zu erfahren. Erste Bilder des jetzt angekündigten Shooter-Titels werden wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen.



Schreib einen Kommentar!