Kostenlos: Blizzard verteilt drei Game-Klassiker

Blackthorne, The Lost Vikings und Rock N‘ Roll Racing: Blizzard spendiert spielerische Zeitreise in die 90er.

Lost-Vikings

Heutzutage ist Blizzard vor allem für Spielereihen wie Diablo, Warcraft oder Starcraft bekannt. Seinen Anfang nahm das legendäre Entwicklerstudio aber schon im Jahr 1991. Unter dem damaligen Namen Silicon & Synapse wurden Spiele programmiert, die bis heute eine feste Fanbase haben. Ab sofort können alle kostenlos erleben, warum die Spiele Blackthorne, The Lost Vikings und Rock N‘ Roll Racing ihren Platz auf der Liste der echten Kult-Klassiker verdient haben.

Der Evergreen: The Lost Vikings

The Lost Vikings dürfte dabei wohl den meisten Spieleveteranen ein Begriff sein. Hier müssen Spieler in die Rolle eines Vikingers schlüpfen. Ohne die Geschichte ganz zu verraten, kann man sagen, dass in diesem Spiel darum geht, mit einer Mischung aus Denkspiel und Jump’n Run wieder in die Heimat zurückzukehren.

Blutiger Plattformer: Blackthorne

Die Bewegungen in dem 2D-Plattformer erinnern ganz klar an einen anderen Kult-Klassiker: Prince of Persia. Ansonsten geht es in dem Blizzard-Urgestein aber deutlich actionreicher zu als in dem Vorbild mit orientalischem Hintergrund. Die im Dauereinsatz befindliche Schrottflinte ist dafür wohl das beste Zeichen.

Kult-Racer: Rock N‘ Roll Racing

Das Spielprinzip von Rock N‘ Roll Racing findet sich auch heutzutage in vielen Rennspielen wieder. So gehören auch Waffeneinsatz und Tuning in diesem Spiel zum Rennalltag. Dazu kommt, dass schon der Soundtrack zwischen Born to Be Wild, Bad to the Bone und Paranoid das Prädikat Kult verdient hat.

Alle Download-Links sind im Battle.net zu finden.



Schreib einen Kommentar!