ARD: Bald viele neue Kanäle mit HD-Signal

Ab 5. Dezember gibt’s auch die Dritten in HD – HR, MDR, RBB, Tagesschau24, Einsfestival und EinsPlus werden hochauflösend.

ARD HD Aufschaltung 2013

Die ARD baut sein Programm in Sachen HD-Signal weiter aus. Schon ab nächstem Monat sollen viele neue Kanäle in hochauflösender Qualität bei den Nutzern landen. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), der Hessische Rundfunk (HR) und der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) kommen ab dann über Satellit auch in HD auf den Fernseher. Dazu soll auch das Programm von Tagesschau24, Einsfestival und EinsPlus auf High-Definition umgestellt werden.

Für Einsfestival wird durch die Änderung auch ein Wechsel der Sendefrequenz und des Transponders nötig. Bei den anderen Kanälen bleibt in Sachen Empfangbarkeit aber alles beim Alten. Bereits seit gut drei Jahren strahlt die ARD ihr Hauptprogramm in HD aus. Seit letztem Jahr landen auch Sender wie BR, NDR, SWR und WDR in hoher Bildqualität bei den Zuschauern. Auch die Partnerprogramme PHOENIX, 3sat und KiKA schicken ihre Bilder seit dem in HD-Qualität in die Welt.

Alle öffentlich-rechtlichen HD-Programme sind unverschlüsselt und können ohne weitere Kosten genutzt werden. Die Ausstrahlung erfolgt über den Satelliten Astra 19,2 Grad Ost. Um die neuen Programme ab dem 5. Dezember empfangen zu können, ist eventuell ein einmaliger Sendersuchlauf am Receiver oder TV-Gerät nötig. Alle Transponderdaten sind auf der HD-Info-Seite der ARD zu finden.



Schreib einen Kommentar!