Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php:22) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 60
WhatsApp – Messenger im Browser ausführen

WhatsApp – Messenger im Browser ausführen

Auf dem Smartphone beliebt -Der Webdienst Manymo macht WhatsApp jetzt im Browser nutzbar. 

WhatsApp Logo

WhatsApp ist der erfolgreichste und beliebteste Messenger-Dienst der Welt. Erst vor kurzem war bekannt geworden, das WhatsApp aktuell bis zu 20 Milliarden Nachrichten am Tag verarbeitet. Viele würden sich wünschen, WhatsApp auch auf dem Rechner nutzen zu können. Hier haben wir euch schon einmal gezeigt, wie man WhatsApp auf Mac und PC zum Laufen kriegt. Jetzt kann man den grünen Nachrichtendienst auch im Browser nutzen.

Um WhatsApp ganz bequem beim Surfen im Browser zu starten, muss man aber erst einmal ein paar Schritte hinter sich bringen, die nicht jedem User liegen werden. Zunächst muss die sogenannte APK von WhatsApp heruntergeladen werden. Danach benötigt man einen Account bei Manymo. Der Service ist ein Online-Emulator für Android. Unter “Launch Emulator / Launch with App” kann jetzt die WhatsApp APK hochgeladen werden.

Nach dem APK-Upload wird noche eine Auflösung gewählt – schon sollte die gewohnte WhatsApp-Oberfläche erscheinen. Beim nächsten Schritt landen Standort und Telefonnummer in einer Eingabemaske. Der Code, den man jetzt aufs Smartphone erhält, ist nicht gültig. Sobald die Registrierung per SMS fehlgeschlagen ist, lassen Sie sich anrufen. Der jetzt erteilte Code bringt WhatsApp im Browser zum Laufen.



Schreib einen Kommentar!