Amazon Phone: Neuartiges 3D-Smartphone vom Versandriesen könnte bald kommen

Kommt nach dem Kindle–Tablet das Kindle-Smartphone: Amazon will am 18. Juni ein revolutionäres Gerät präsentieren.

bgr-amazon-smartphone-kindle-fire-phone

Dass Amazon bereist seit längerer Zeit an einem eigenen Smartphone arbeitet, ist relativ klar. Nach den Tablets der Kindle-Reihe würde es für den Versandriesen sehr viel Sinn machen, auch ein eigenes Smartphone auf den Markt zu bringen. Nach aktuellen Berichten will Amazon aber nicht einfach nur ein Standard-Gerät mit gewohnten Funktionen bieten. Vielmehr soll das erste Amazon-Smartphone über eine revolutionäre Technologie verfügen, die 3D-Inhalte ohne Brille auf das Display bringt.

Nach bisherigen Gerüchten soll das Amazon-Phone diesen räumlichen Effekt erzeugen können, indem es die Augen des Nutzers mit mehreren Kameras überwacht, und das Bild entsprechend des Blickwinkels anpasst. In einem neuen Video, das von dem Versandkonzern veröffentlicht wurde, zeigt sich jetzt, dass diese Häppchen aus der Gerüchteküche mehr als halb gar waren. Zu sehen sind darin begeisterte Menschen, die ein Gerät bedienen, dass selbst aber nicht im Video auftaucht. Die Bewegungen der Testpersonen würden aber auf jeden Fall zu dem beschrieben 3D-Feature passen.

Der Clip war im Zuge einer Einladung zu einem Event am 18. Juni veröffentlicht worden. Nach Jahren der Gerüchte könnte es dann endlich einen ersten Blick auf das Amazon Smartphone geben. Man darf gespannt sein, ob dann auch das revolutionärem Display an Bord ist.

(Bild: BGR)



Schreib einen Kommentar!