Aorus X7: Ultra-flaches SLI-Gaming-Notebook mit Dual-GPU

22,9 Millimeter dünne und knapp 3 Kilogramm schwere: Gigabyte präsentiert das flachste und leichteste SLI-Gaming-Notebook der Welt.

Aorus_X7_1

Unter dem neuen Markennamen Aorus waren bisher nur eine Gamingmaus, ein Keyboard und drei Headsets erschienen. Jetzt zeigt man auf der CES 2014, dass man sich in Sachen Hardware vor allem an anspruchsvolle Gamer wenden will. Das Aorus X7 packt erstaunliche Hardware in ein Rekord-verdächtig kompaktes Gehäuse. Gamer, die nach echter Mobilität suchen, kommen am flachsten und leichtesten SLI-Gaming-Notebook der Welt nur schwer vorbei.

Das Hardware-Highlight: Im Aorus X7 stecken gleich zwei „GeForce GTX 765M“-Chips mit 4 GByte GDDR5-Videospeicher. Dazu kommt noch die Spitzen-Notebook-CPU Intel Core i7-4700HQ. Damit diese Hochleistungsmaschine unter Volllast keinen Hitzeschock erleidet, sollen fünf Heatpipes, 4 Lüfteröffnungen und zwei Ventilatoren für Kühlung sorgen.

Beim Arbeitsspeicher bietet das mobile SLI-Kraftpaket bis zu 32 GB. Nutzer speichern ihre Daten im Spitzenmodell auf gleich zwei 256-GByte-SSDs und einer 1TB-Festplatte. Dazu bietet der 17,3-Zoll-Full-HD-Display eine gute Reaktionszeit von 8 ms und ordentliche Helligkeitswerte von 300cd/m². Ab März wird der Aorus X7 beim Marktstart in den USA je nach Ausstattung für 2100 bis 2800 Dollar zu haben sein.



Schreib einen Kommentar!