Asus VivoPC – Schicker Mini-Desktop-PC für unter 200 Euro

Asus Antwort auf den Mac mini: Ultra-kompaktes Gehäuse, Auswahl bei der Ausstattung und günstiger Startpreis.

Asus VivoPcApple hat mit seinem Mac-Mini einen schicken Desktop-Rechner im Platzspar-Format im Angebot. Ab dieser Woche gibt es in Deutschland von Asus den neuen VivoPC zu kaufen. Der macht es ähnlich wie der Konkurent mit Apfel-Logo und soll Kunden genügend Leistung im kompakten Gewand bieten. Wer mit etwas weniger Power auskommt, kriegt den neuen Asus Mini-Rechner schon für 199 Euro.

Das günstigste Modell setzt in Sachen Antrieb auf eine 1,5 GHz-Intel-Celeron-CPU mit zwei Kernen. Dazu gibt’s 2 GB Ram und 500 GB Speicher. Der Preis von unter 200 Euro gilt aber nur ohne vorinstalliertes Betriebssystem. Dasselbe gilt auch für das VivoPC-Modell mit einem Preis von 350 Euro. Hier stecken im Inneren aber auch ein i3-Dualcore-Prozessor mit 2,4 Gigahertz und 4 GB RAM.

Asus VivoPc Black

Wer 450 Euro in einen neuen Mini-Desktop-Rechner investieren will, bekommt das Asus-Spitzenmodell mit 3,1 GHz-Intel Core i5-CPU und 4 GB RAM. Alle Modelle sollen einfach im Nachhinein aufgerüstet werden können. Die ersten deutschen Händler bieten den neuen Asus VivoPC bereits an. Übrigens: In Aluminium-Silber scheint es nur die günstigste Variante zu geben.



Schreib einen Kommentar!