Gadget of the Week – Android PC VIA APC 8750

Ein ganzer PC als Gadget? Nicht ganz! Der APC 8750 mit angepasstem Android OS bietet für wirklich günstige 49 Dollar vor allem eines: Zugang zum Internet!

VIA APC 8750

Die Idee der taiwanesischen Chip-Schmiede VIA ist so einfach wie gut: Warum einen PC, der zum Surfen gedacht ist, mit teurer Hardware und unnötiger Software vollstopfen, wenn man es doch einfacher und günstiger haben kann. Das Ergebnis dieses schlauen Minimalismus: Der APC 8750! Der bananengroße Mini-PC bietet alles, was man fürs Web braucht und ist dabei noch doppelt gut für den Geldbeutel!

Nicht nur der Preis von 49 Dollar, den man gerne auch schonmal für ein HDMI Kabel ausgeben kann, ist mehr als Konto-freundlich. Außerdem ist der APC 8750 in Sachen Strom wirklich genügsam – er saugt 10 mal weniger an der Steckdose als ein handelsüblicher PC. Umso besser, dass die Macher von VIA in Sachen Anschlüssen nicht gespart haben. Auf dem 17 x 8,5 cm großen Neo-ITX Mainboard versammeln sich vier USB 2.0 Ports, ein microSD slot, VGA und HDMI Display Ports, sowie Audio-out/Mic-in Buchsen und ein 10/100 Ethernet-Anschluss.

Als OS werkelt im APC 8750 Android 2.3, das auf Tastatur und Mauseingabe getrimmt wurde. Das Hardware-Herz des Mini-Systems bilden ein 800 MHz ARM Prozessor, 512 Megabyte DDR3-RAM und zwei Gigabyte Flash-Speicher. Die “Built-in 2D/3D” Grafik-Lösung bietet eine Auflösung von bis zu 720p. Interessiert? Hier kannst du dich über die Pre-order informieren!



Schreib einen Kommentar!