Galaxy S4: Samsungs neuer Android-Smartphone-King

Keine Revolution, aber ein echtes Vorzeigemodell – Samsung stellt das Galaxy S4 in New York vor.

Da ist das Ding. Oder wie Samsung es zuletzt gerne nannte: #TheNextBigThing. Die aktuelle Nummer 1 im Smartphone-Business will seinen bequemen Platz an der Spitze ab jetzt mit dem neuen Android-Flaggschiff Galaxy S4 verteidigen. Im Kampfgepäck: Alles, was zu einem High End-Handy gehört.

Der Super AMOLED-Hauptdarsteller des neuen Galaxy S4 versammelt auf 5 Zoll 1920 x 1080 Pixel – und schafft es damit auf scharfe 441 ppi. Beim Prozessor setzt Samsung gleich auf zwei Modelle. So wird in einigen Ländern ein 1.6GHz Exynos Octa-Core Chip für Antrieb sorgen. In anderen Regionen rattert unter der Haube des S4 von Samsung eine 1.9GHz Quad-Core-CPU von Qualcomm. Dazu kommen bei allen Modellen 2 GB RAM und natürlich Pflicht-High-End-Features wie eine 13 Megapixel-Kamera.

Samsung Galaxy S4 Black

Beim OS gibt’s das frische Android 4.2.2. Wie bei Samsung üblich, hat das Galaxy S4 auch wieder einige mehr oder weniger nützliche Software-Features an Bord. So ermöglicht Smart Scroll das Blättern per Kippbewegung. Smart Pause hält Videos an, wenn der Nutzer vom Bildschirm wegschaut. Alle Features und weitere Infos kann man natürlich auch auf dem offiziellen Blog von Samsung und auf der Galaxy S4-Seite bestaunen. Live gibt es das Galaxy S4 dann ab Ende April.



Schreib einen Kommentar!