Galaxy Tab Active: Samsung zeigt sein erstes Outdoor-Tablet

Das erstes „Ruggedized-Tablet“ der Firmengeschichte: Samsung will jetzt auch Profis mit extra-robuster Tablet-Technik versorgen.

Galaxy-Tab-ActiveTablets werden von den meisten Menschen im Alltag zum Lesen, Spielen und Surfen verwendet. Für Business-Menschen stecken in den beliebten Flachrechnern aber noch viele weitere nützliche Funktionen, die den Arbeitsalltag erleichtern können. Das hat jetzt auch Samsung erkannt und stellt mit dem Galaxy Tab Active seine erstes „Ruggedized-Tablet“ vor, das sich außerdem erstmals vor allem an Geschäftskunden richtet.

Das Gehäuse, das das Galaxy Tab Active vor Wassertiefen von bis zu 1,5 Metern und Stürzen aus bis zu 1,2 Metern schützt, ist dabei nach den Standards IP67 und MIL-STD-810 zertifiziert. Somit sollte das neue, robusteste Mitglied der Galaxy-Tab-Familie perfekt für den Einsatz zwischen Baustelle und Ölbohrinsel geeignet sein. Entgegen vieler Konkurrenz-Angebot kann die raue Schale des Tab Active aber auch abgenommen werden, um das Gerät beispielsweise für die Nutzung im Büro kompakter zu machen.

Galaxy-Tab-Active-1

Angetrieben wird das erste „Ruggedized-Tablet“ von Samsung von einem  1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor der Snapdragon-400-Reihe, der von 1,5 GB RAM ergänzt wird. Echte Hardware-Besonderheit: Der Akku des Galaxy Tab Active kann ausgetauscht werden – das ist eine echte Seltenheit im Tabletbereich. Ab Oktober will Samsung über seine Business-Vertriebskanäle versuchen, viele Profis von diesem 500-Euro-Paket zu überzeugen.

 



Schreib einen Kommentar!