Google I/O – Nexus 7, Nexus Q, Google Glass – Neue Hardware von der Google Konferenz

Flaches Tablet, rundes Media-Center, Hightech-Brille – Am ersten Tag der Google I/O gehts richtig rund.

 

Google I/O - Bühne

 

Manchmal lohnt es sich doch, Live-Events bis ganz zum Schluss zu verfolgen. Als Sergey Brin mit der Hightech-Brille Google Glass die Bühne stürmt, ist klar: Jetzt wird’s interessant. Das actionreiche Ergebnis schaut ihr euch am Besten einfach selbst an. Doch schon vor dem großen Google-Glass-Zirkus hat der Suchemaschinen-Riese Einiges aus dem Hut gezaubert.

Google Nexus 7

Google Nexus 7

Wie zu erwarten, hat Google mit Hardware-Partner Asus ein 7 Zoll Android-Tablet zusammengeschraubt. Specs, Preise und alle anderen Infos hatten wir euch ja schon vorgestellt. Bei der Präsentation lag der Fokus klar auf der Verbindung von Google Tablet und den Multimedia-Möglichkeiten, die der Play-Store bietet. Wie gut das für deutsche Kunden funktioniert, hängt stark davon ab, welche Media-Partner Google hierzulande ins Boot holt. Doch zunächst kann das Nexus 7 sowieso nur in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien bestellt werden.

Google Nexus Q

 

Google Nexus Q

 

Das Wichtigste zuerst: Nexus Q ist ein wirklich, wirklich stylishes Stück Hardware – und leider viel zu teuer. Für doch recht happige 299 Dollar gibt’s ein Mini-Media-Center mit direktem Boxen-Anschluss, das Multimedia-Inhalte aus der Cloud in den heimischen vier Wänden verteilt – ganz im Apple AirPlay-Style. Gesteuert wird die schicke Google-Kugel per Android-Tablet oder Smartphone.



Schreib einen Kommentar!