Google+: Neues Design und neue Funktionen für Googles Social Network

Stream mit Spalten, schlaue Hashtags, frische Hangouts und mehr — Frühjahrsputz beim Netzwerk mit Plus.

Google Plus Logo

Google schraubt fleißig an seinen eigenen Diensten. Das hauseigene Social Network Google+ bekommt jetzt mal wieder eine komplette Renovierung verpasst. Auf der Entwicklermesse I/O 2013 präsentierte Google insgesamt über 40 neue Funktionen. Die wichtigsten Neuerungen sollen Fotos noch schöner machen, Gespräche leichter und das Netzwerk an sich übersichtlicher. Das ist neu bei Googles Netzwerk mit dem Plus.

Das Re-design der Benutzeroberfläche fällt beim neuen Google+ sofort ins Auge. Google teilt den Nachrichtenstrom in drei Spalten ein. Elemente lassen sich vom Nutzer neu anordnen. Am Ende soll auf Desktop, Tablet und Smartphones ein einheitliches Erlebnis entstehen. Im ersten Moment wirkt die Kacheloptik aber etwas zerstreuter als der alte News-Stream. Für mehr Übersichtlichkeit sollen die “related Hashtags” sorgen. Verwandte Inhalte werden so verknüpft. Mit dem eng mit Google+ vernetzten Nachrichten-Dienst Hangouts will Google sein Messenger-Wirrwarr unter einen Hut bringen.

Google erweitert im Zuge des Google+ Frühjahrsputz den Speicher für Fotos auf 15 GB. Dazu wurde auf der I/O 2013 neue, intelligente Funktionen zur Verwaltung und Bearbeitung von Fotos vorgestellt. So kann Google aus hunderten von Fotos die besten automatisch auswählen und verschönern. Ein intelligenter Algorithmus soll dabei auch den menschlichen Geschmack mit in die Berechnung einbeziehen.



Schreib einen Kommentar!