iPad Mini – Alle Gerüchte zum kleinen Apple-Tablet

Kleiner, leichter, billiger – doch was kann das Apple iPad mini noch? Ein Überblick.

Apple iPad miniApple-Papst Steve Jobs hatte ein kleines iPad einst als Unsinn bezeichnete. Doch erst hat Amazon mit seinem Kindle Fire einen echten Hit gelandet. Dann hat Google mit dem Nexus 7 nachgelegt. Jetzt reagiert Apple also doch auf den Erfolg der Konkurrenz. Die Einladung scheint keine Zweifel zuzulassen: „We’ve got a little more to show you“ – am 23. Oktober kommt das iPad mini.

Was die Hardware des kleinen Apple-Tablets angeht, geistern wie immer viele Gerüchte durch’s Netz. Als sicher gilt, dass der Display von aktuell 9,7 Zoll auf 7,85 Zoll schrumpft. Außerdem wird auch das iPad mini mit dem neuen Lightning-Connector verbunden. In Sachen Speicher ist die Rede von echter Auswahl: Von 8-64 GB haben Kunden angeblich die Qual der Wahl.

Auch was beim iPad mini auf dem Preisschild steht, scheint sicher. So soll beispielsweise die 8 GB-Version mit WLAN den Geldbeutel um 249 Euro erleichtern. Das Highend-Modell mit 64 GB Speicher, WLAN und LTE soll satte 649 Euro kosten. Preiswert wird das iPad mini also nicht. Am 23. Oktober wird sich bei der Vorstellung zeigen, was das iPad mini noch so alles kann. Der Verkaufstart sollte dann rund um den 2. November folgen.



Schreib einen Kommentar!