iPad mini – Apple hat jetzt sein eigenes kleines Tablet im Angebot

7,9 Zoll, 1,024 x 768 Display, A5 CPU und LTE: Das iPad im mini-Format gibt’s ab 329 Euro.

Apple iPad mini

Apple hat gerade sein lang erwartetes iPad mini vorgestellt. Das geschrumpfte iOS Tablet soll mit handlicherem Formfaktor an den Erfolg des großen Apple Vorzeige-Tablets anknüpfen – und mit günstigerem Preis die Konkurrenz von Google & Co. in Schach halten. Alle Fakten auf einen Blick.

Beim Display bietet das iPad mini ein bisschen mehr als die 7-Zoll-Konkurrenz. Dank 7,9 Zoll-Bildschirm-Diagonale sollen laut Apple bis zu 67% mehr Inhalt sichtbar sein. Die Auflösung entspricht mit 1024×768 Pixeln exakt der des iPad 2. Auch beim Antrieb war das iPad 2 Vorbild. So arbeitet im ca. 300 Gramm leichten und 7,2 mm dünnen iPad mini eine Dual-Core A5-CPU.

Auch das iPad mini kommt mit FaceTime HD-Kamera an der Front. Auf der Rückseite findet sich eine 5-Megapixel-iSight Kamera, die 1080p Aufnamen unterstützt. Für schnelle Verbindungen verpasst Apple dem iPad mini LTE, Dual-Band-WiFi und Bluetooth 4.0. Als Anschluss gibt’s natürlich den neuen Lightning-Connector. Der Akku soll rund 10 Stunden durchhalten.

In der günstigsten Variante mit 16 GB Speicher und WLAN kostet das iPad mini 329 Euro. Für 32 GB zahlt man 429 Euro. 64 GB Speicher gibt’s zum Preis von 529 Euro. Für die LTE-Versionen werden nochmal ca. 130 Euro mehr fällig. Ab dem 26. Oktober kann vorbestellt werden.



Schreib einen Kommentar!