Kostenloses LTE: Telekom wirbt mit Gratis-Highspeed-Internet um Kunden

Innerhalb von zwei Monaten, bis zu 10 GB-Datenvolumen kostenlos versurfen: Die Telekom setzt auf die LTE-Karte.

Date Comfort Free

Aktuell sind viele Menschen mit ihren Smartphones noch ohne LTE unterwegs, obwohl die neue Übertragungstechnik im Vergleich zum klassischen UMTS-Anschluss mit besserem Datendurchsatz und geringerer Latenz lockt. Die Telekom will jetzt mit einer interessanten Marketing-Aktion neue Kunden für das eigene LTE-Netz begeistern. Ab sofort steht bei dem Bonner Konzern der neue Tarif “Data Comfort Free” kostenlos zur Verfügung.

Ist das Gratis-Lock-Angebot einmal gebucht, kann der Nutzer auf zwei Datenpakete mit jeweils 5GB LTE-Surfvolumen zugreifen. Diese müssen dann innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten genutzt werden. Wer eines der Pakete aktiviert, ist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 MB/s im Downstream und 50 MB/s im Upstream mobil im Netz unterwegs. Da “Data Comfort Free” keinen Sprachtarif enthält, will die Telekom vor allem Tablet-Nutzer mit dem kostenlosen LTE-Paket ansprechen.

Um überhaupt Zugang zum Netz der Telekom zu erhalten, verschickt der Telekommunikationsriese an alle “Data Comfort Free”-Kunden eine Micro-SIM-Karte. Andere Formate wie eine Nano-SIM scheinen hier nicht ausgegeben zu werden. Das Gratis-Highspeed-Internet der Telekom kann ab sofort auf der eigens eingerichteten “Data Comfort Free”-Seite gebucht werden.



Schreib einen Kommentar!