Mac Tuning – Wallsaver sorgt für Action auf dem Apple Homescreen

Screensaver als Wallpaper nutzen – Wallsaver bringt bewegtes Wallpaper auf den Mac-OS X-Desktop.

 

Wallsaver - Screensaver als Wallpaper nutzen

 

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die am Ende einen großen Effekt haben. Das Original des Mini-Programms Wallsaver hat gerade einmal 30 Zeilen Code – und sorgt trotzdem für echte Aha-Erlebnisse auf dem Mac-Desktop. Wallsaver packt in ein übersichtliches Programm alles, was man für die Antwort auf die Frage “Wie mache ich Bildschirmschoner zum bewegten Wallpaper für den Mac?” braucht!

Wallsaver

Wird das Programm gestartet, kann der aktuelle Bildschirmschoner mit einem Klick als Wallpaper gesetzt werden. Umgekehrt reicht ein kurzer Klick, um das alte Wallpaper wieder herzustellen. Wallsaver erkennt automatisch alle auf dem Mac installierten Screensaver. Unter “Preferences” kann dann zwischen den verschiedenen Bildschirmschonern gewählt werden, welcher auf dem Desktop für Action sorgen soll.

Wallsaver Preferences

Um die Screensaver als Wallpaper auf den Mac-Desktop zu bringen, nutzt Wallsaver einfach die in Apple OS X integrierte “screen saver engine”. Trotzdem sollte einem natürlich klar sein, dass die bewegten Wallpaper einiges an Rechenleistung schlucken. Wer sich aber vom Aquarium-Screensaver bis zum Matrix-Bildschirmschoner schon immer einen bewegten Desktop gewünscht hat, kann Wallsaver hier kostenlos downloaden.



Schreib einen Kommentar!