Mehr Leistung, gleicher Preis: Aldi verkauft neues Medion-Tablet für 199 Euro

Intel-Prozessor, 16:10-Format und Android 4.4: Ab 27.11 gibt es bei Aldi das neue LifeTab S10346.

Medion_Lifetab2

Aldi-Tablets erfreuen sich vor allem wegen des kleinen Preisschilds großer Beliebtheit. Jetzt hat der Discounter ein neues Modell seiner Medion Lifetab-Reihe vorgestellt, das dank dem neuen Intel-Prozessor in Sachen Leistung deutlich mehr bietet als die Vorgänger – und trotzdem für 199 Euro im Einkaufswagen landen kann.

Das LifeTab S10346 setzt auf einen Intel Atom Z3735F Prozessor aus der „Bay Trail“-Einsteiger-Reihe. Dieser wird aktuell vor allem in günstigen Windows-Tablets verbaut. Die vier Kerne der CPU arbeiten mit einer maximalen Taktrate von 1,83 GHz. Dazu kommen ordentliche 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher, der per SD-Karten erweitert werden kann. Auf der Rückseite wird mit 5 Megapixeln geknipst. Für Tablet-Selfies und Videochats findet sich an der Front ein 2-MP-Sensor.

Nutzer schauen beim Medion LifeTab S10346 (MD98992) auf ein 10,1 Zoll IPS-Display, das bei einem Seitenverhältnis von 16:10 eine wirklich gute Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln bietet. Aldi spendiert sogar eine Beschichtung gegen Fingerabdrücke, die normalerweise teureren Modellen vorbehalten bleibt. Das neue Lifetab wird vom Android 4.4-OS angetrieben und mit Ständer, Kopfhörern und USB-OTG ausgeliefert. Ab dem 27.11 können Kunden 199 Euro investieren.



Schreib einen Kommentar!