Nexus – OTA-Update auf Android 4.3 landet in Deutschland

Nur wenige Tage nach der Vorstellung schon Up-to-Date – Google gibt Gas beim Update der eigenen Vorzeige-Geräte.

Android 4.2 Jelly Bean

Google bietet mit seinen Nexus-Geräten einen klaren Vorteil. Android-Updates landen fast sofort beim User. Das gerade eben vorgestellte Android 4.3 ist jetzt schon per unkompliziertem Over-the-Air-Update auf viele Smartphones und Tablets gelandet. Erfreulicherweise müssen Nexus-Besitzer auch hierzulande nicht mehr länger auf das neue Google OS warten.

Nexus 4, Nexus 10, Galaxy Nexus und das Nexus 7.1 Tablet werden schon seit Feitag Abend mit der frischen Software versorgt. Eine neue Funktion wird vor allem Eltern freuen: Google baut in Android eine Art Kindersicherung ein. So kann bestimmt werden, welcher Nutzer was auf dem Smartphone oder Tablet tun kann. Sogar In-App-Käufe können so für andere Nutzer gesperrt werden.

Wie üblich hat Google mit Android 4.3 auch wieder fleißig an der Performance des mobilen OS geschraubt. Der Einsatz OpenGL ES 3.0 soll beispielsweise die Grafikleistung deutlich verbessern. Auch die Texteingabe soll noch flotter von der Hand gehen. Bleibt wie immer die Frage: Wann landet Android 4.3 auf Smartphones ohne Nexus-Logo? Wir sind gespannt!



Schreib einen Kommentar!