Sony Xperia U – Android-Mittelklasse-Smartphone mit Highclass-Optik

Auffälliges Design, gute Ausstattung, wenig Speicher – das Sony Xperia U kann sich im Kreise der 200-Euro-Smartphones sehen lassen.

Sony Xperia U Smartphone

Gerade im Bereich der Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones ist in Sachen Design doch meistens Plastik-Charme angesagt. Sony verpasst seinem Xperia U Android-Gerät eine wirklich schicke Verpackung mit netten Design-Extras. Die klare Leiste unter dem Display strahlt farblich passend zum Bild. Außerdem kann die untere Kante des Handys ganz an individuelle Farbwünsche angepasst werden. Netter Zucker für’s Auge – doch was steckt drin im Xperia U?

Sony packt auf den 3,5 Zoll-Display des Mittelklasse-Android-Smartphones 854 x 480 Pixel. Vor allem bei der Reaktionsgeschwindigkeit zeigt sich der Touchscreen als erfreuliches Sensibelchen. Der für diese Preis-Klasse großzügig bemessene 1 GHz-Dual-Core-Prozessor ist an dieser ruckelfreien Performance sicherlich auch nicht ganz unschuldig.

Auch wenn das Sony Xperia U auf der einen Seite die Muskeln spielen lässt, sieht es auf der anderen leider ziemlich alt aus. Nach dem Blick auf 4 GB internen Speicher und der vergeblichen panischen Suche nach einem SD-Karten-Slot kann einem schon mal kurz die Luft wegbleiben. Wer diesen Speicher-Not verkraften kann, bekommt für ca. 210 Euro ein Android-Smartphone, das sich vor allem im Style von der Masse abhebt.



Schreib einen Kommentar!