Xbox One-Update bringt Fix für 50Hz-Bug, neue Community-Funktionen & mehr

Von wichtigen Fehlerbehebungen bis zu besseren Multiplayer-Funktionen: Microsoft schraubt fleißig an der Software seiner Next-Gen-Konsole.

Xbox OneNutzer der Xbox One müssen zwischen Zocken, Chatten und Glotzen aktuell noch den einen oder anderen Fehler in Kauf nehmen. Der wohl Gravierendste: Aktuell kommt es bei der TV-Funktion der Next-Gen-Konsolen zu deutlichen Bildstörungen. Bisher konnte dieser Fehler nur mit einem Trick behoben werden. Jetzt schraubt Microsoft ordentlich am Betriebssystem der Xbox One und versorgt Nutzer mit dem größten Update seit dem Start der Konsole im letzten Jahr.

Wichtigste Neuerung: In der Live-TV-App der Xbox One kann jetzt ganz leicht ein 50Hz-Modus aktiviert werden, womit die bisherigen Bildprobleme gelöst sein dürften. Dazu will Microsoft es leichter machen, mit Freunden in Kontakt zu treten, indem man die Freundesliste auf den Startbildschirm verlegt. Dazu können jetzt endlich Chats mit Freunden in anderen Spielen gestartet werden.

Microsoft macht mit dem Update auch das lange versprochene Twitch-TV-Streaming von Spiele-Sessions möglich, und erweitert die Funktionen der SmartGlass-App. Zu guter Letzt können sich Freunde der Gestensteuerung darüber freuen, das Bing und Google Maps jetzt auch auf Eingaben per Kinect 2.0 Sensor reagieren.



Schreib einen Kommentar!