Xperia M2: Die schicke Moto-G-Alternative von Sony

Mittelklasse Modell mit Klasse: Sony schaut bei Motorola ab und bietet viel Smartphone zum fairen Preis.

sony_xperia_m2Wer aktuelle nach einem Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, der wird von Experten und Geeks mit Sicherheit das Motorola Moto G empfohlen bekommen. Kein Wunder, dass auch andere Hersteller an Modellen arbeiten, die sich an diesem ausgewogenen Paket orientieren. Sonys Antwort auf das Moto G heißt Xperia M2.

Im Vergleich mit anderen Modellen dieser Preisklasse hat das Mittelklasse-Modell von Sony einen klar ersichtlichen Vorteil: Statt Plastik-Charme halten Nutzer hier ein echt schickes Gerät in der Hand, was sich an den Sony-Spitzenmodellen orientiert. Das verbaute 4,8-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 540 x 960 Pixel und erreicht somit 229 ppi – Das Moto G bietet zumindest in Sachen Auflösung hier deutlich bessere Werte. Bei Farbdarstellung und Helligkeit braucht sich das Xperia M2 aber nicht verstecken. So sehen unter anderem die 8 Megapixel-Schnappschüsse auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut aus.

Für Antrieb sorgt eine Snapdragon 400-CPU von Qualcomm die mit 1,2 GHZ taktet und von 1 GB RAM unterstützt wird. Dazu kommt die frischeste Android Version 4.4 und weitere wichtige Kaufargumente wie LTE, Bluetooth, NFC, GPS und ein 2.300 mAh-Akku. Wer hier zugreifen will, wird aktuell etwa ab 190 Euro fündig.



Schreib einen Kommentar!