Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php:22) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 60
Cloud-Speicher OneDrive: Microsoft senkt Preise für seinen Online-Speicher

Cloud-Speicher OneDrive: Microsoft senkt Preise für seinen Online-Speicher

Mehr Raum im Netz: Microsoft gewährt mehr Datenspeicher für weniger Geld auf seiner Cloud-Festplatte.

Erfreuliche Nachrichten für alle, die auf Microsofts-Cloudspeicherlösung OneDrive setzten: Ab heute gewährt der Redmonder Konzern gut doppelt so viel Platz in seinem Online-Speicher wie bisher. Damit können Nutzer ab sofort rund 15 GB Daten im Netz-Speicher von Microsoft ablegen. Für Abonnenten von Office 365 steht zukünftig sogar 1 Terabyte Datenspeicher im Netz bereit. Neben diesen guten Nachrichten in Sachen Platzbedarf hat Microsoft aber auch an den Preisen für zusätzlichen Speicherraum gedreht.

Kurz gesagt: Ab sofort muss für zusätzlichen Speicher bei OneDrive weniger tief in die Tasche gegriffen werden. Für 1,99 Euro im Monat können so 100 GB Extra-Speicher gebucht werden. 200 GB gibt es für 3,99 Euro. Firmen können bis zu fünf Nutzer mit der eigenen Microsoft-Datenwolke verbinden. Bei einem “Office 365 Home” Abonnement steht dabei 1 Terabyte pro Nutzer zur Verfügung. Bei “Office 365 Persona” und “University” wird dieser Speicherplatz dagegen nur pro Abonnement gewährt.

Microsoft macht seinen Online-Speicher OneDrive mit den aktuellen Anpassungen auf jeden Fall ein ordentliches Stück attraktiver. Man darf gespannt sein, wie gut die starke Verzahnung mit Office 365 und die Erhöhung des Speichervolumens im Konkurrenzkampf mit Google und Co helfen.



Schreib einen Kommentar!