Großes Update: Google Drive bekommt Runderneuerung

Neue Optik, praktische Dateiverwaltung und bessere Übersicht: Google schraubt fleißig an seinem Online-Office-Tool Drive.

Drive_Update_1

Google Drive ist in erster Linie der Cloudspeicher-Dienst von Google. Neben der Funktion, Dateien im Netz abzulegen und von überall abrufen zu können bietet Drive dank Online-Anwendungen wie Google Docs auch umfassende Office-Möglichkeiten. Google will jetzt mit einem großen Update für mehr Übersichtlichkeit und bessere Bedienbarkeit seines Online-Speichers sorgen. Wir konnten uns die Änderungen in einer Preview genauer anschauen.

Endlich ordentlich Dateien verwalten

Wollten man bisher mehrere Dateien beispielsweise in einen Ordner verschieben, war das nur über ein relativ umständliches Menü möglich. Mit den aktuellen Änderungen an Drive ist es jetzt möglich, Dateien und Ordner so zu verwalten, wie man es vom Desktop gewohnt ist. Mit der Maus lässt sich so ein Rahmen ziehen, um mehrere Objekte gleichzeitig auszuwählen. Die “Shift”-Taste erlaubt die Auswahl zusätzlicher Dateien oder Ordner. Mit einem Rechtsklick gelangt man außerdem zum gewohnten Auswahl-Menü. Sehr praktisch!

 

Mehr Details auf einen Blick

Google hat Drive mit einer neuen “Detail”-Übersicht ausgestattet, die dem Nutzer einen schnellen Übelblick über alle relevanten Informationen zu Dateien oder Ordnern bieten soll. Wählt man eine Datei an, kann so beispielsweise auf einen Blick der Bearbeitungsverlauf nachvollzogen werden. Diese neue Übersichtlichkeit sollte auch die Bedienbarkeit der iOS- und Android-Apps verbessern.

 



Schreib einen Kommentar!