Jailbreak für iOS 7.1.1: Deutscher knackt das aktuelle iPhone-OS

Betriebssystem ohne digitale Fesseln: Der bekannte Jailbreaker Stefan Esser knackt mal wieder Apples aktuelles Mobil-OS.

iPhone 6 Concept

iPhone 6 Mockup (ciccaresedesign.com)

Dass bei jeder neuen iOS-Version auch an einem Jailbreak gearbeitet wird, ist klar. Jetzt hat ein Deutscher die aktuelle Version von Apples Betriebssystem für Mobil-Geräte geknackt. Der Sicherheitsexperte und bekannte Jailbreaker Stefan Esser hat iOS 7.1.1 geknackt. Bisher war es mit Jailbreak-Tools relativ einfach möglich, sein iPhone mit einer gejailbreakten Version von iOS zu versorgen. Mit der Einführung von iOS 7.1 im März war Anti-Ketten-Werkzeugen wie evasi0n von Apple aber der Garaus gemacht worden.

Stefan Esser ist es als erstem erfolgreich gelungen, Apples vermeintlich besser geschützes Betriebssystem zu knacken. Diesen Erfolg verkündete er über eine kurze Mitteilung auf Twitter. Dort ist ein iPhone 5C zu sehen, auf dem erfolgreich der  iOS 7.1.1-Jailbreak aufgespielt worden war. Möglich wurde dies laut den Beschreibungen Essers auf seinem Firmenblog durch einen einzigen Fehler im Kernel von iOS.

Bisher ist nicht bekannt, ob die neue Methode auch als Vorlage für Verbraucher-freundliche Jailbreak-Werkzeuge verwendet werden kann. Jetzt liegt es wie immer an der fleißigen Jailbreak-Gemeinde, iOS 7.1.1 wirklich alle Ketten abzunehmen.



Schreib einen Kommentar!