Media Center XBMC 13: Finale Version des Media-Center-Spitzenreiters verfügbar

Von der 3D-Unterstützung bis zur Android-Hardwarebeschleunigung: Die “Gotham”-Version von XBMC setzte auf viele neue Funktionen.

XBMC 13

Unter den unzähligen Media Centern gilt XBMC wohl als eine der beliebtesten, kostenlosen Lösungen. Das frühere “Xbox Media Center” ist mittlerweile auf vielen verschiedenen Plattformen verfügbar und hat sich eine respektable Fan-Base erarbeitet. Jetzt soll die neue Version XBMC 13 mit vielen frischen Features diesem guten Ruf gerecht werden. Das Update, dass unter der Überschrift “Gotham” entwickelt wurde, kann ab sofort für Windows, OS X, Android, Apple TV, iOS und Ubuntu heruntergeladen werden.

Das wohl wichtigste neue Feature, dass XBMC 13 auf allen Plattformen bringt, ist die Unterstützung von stereoskopischem 3D-Rendering. Dabei kann das Mediacenter mit Formaten wie Side by Side (SBS), Top and Bottom (TAB) sowie Anaglyphen und Interlaced umgehen. Bei 3D-Blu-rays versagt XBMC aber leider auch in der neusten Version seinen Dienst. Auf Android können sich die Nutzer dagegen endlich über ein Hardware-gestütztes Decoding freuen. Android in der Version 4.0 ist hier aber die Mindestanforderung.

Neben diesen neuen Funktionen hat das XBMC-Team auch an vielen weiteren Änderungen gearbeitet. Alle Informationen sowie Downloadlinks zum neuen XBMC 13 sind auf der Entwickler-Seite zu finden.



Schreib einen Kommentar!