Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Use of undefined constant AFF_LINK - assumed 'AFF_LINK' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php on line 22

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/appstore/definitions.php:22) in /kunden/324831_12169/geekovation/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 60
Suchmaschine mit Plus – Google will ein Stück vom Social-Media Kuchen ab haben.

Suchmaschine mit Plus – Google will ein Stück vom Social-Media Kuchen ab haben.

Brauchen wir neben Facebook, Twitter & Co. noch ein soziales Netzwerk? Google beantwortet diese Frage mit einem +.

Noch macht der Internet-Gigant die Tore zu seinem neuen sozialen Netzwerk Google+ nur einen Spalt auf. Wir haben für euch durch’s Schlüsselloch geguckt, und zeigen euch die wichtigsten Funktionen. Was schon nach wenigen Klicks auffällt? So leicht war ein Soziales Netzwerk noch nie zu bedienen. Die Sortierung der Kontakte in Gruppen – bei Goggle+ Circles genannt – wird einfach per Drag&Drop erledigt. Einstellungen zur Privatsphäre sind leicht zu finden. Die Verwaltung von eigenen Fotos und Videos ist nicht nur schöner als beim Konkurrenten Facebook, sondern auch intuitiver.

Das Wichtigste an sozialen Netzwerken ist das Teilen von Informationen. Google gibt dem Benutzer Möglichkeiten, die die meisten User bei Facebook zwar nie vermisst haben, aber bei Google+ lieben werden. Posts können jederzeit nachträglich editiert werden. Man kann entscheiden, ob ein Post kommentiert oder geteilt werden darf. Das ist echte Bedien-Evolution á la Google.

Ob sich Google mit seinem sozialen Netzwerk Google+ in der heiß umkämpften Welt der Social Media-Größen einen Platz sichern kann, werden die Nutzer entscheiden. Wir finden: Google+ macht Gutes nach – und Einiges besser.



Schreib einen Kommentar!