Xmas 2013: Harte Fakten für Info-Fans zum frohen Fest

Was wird verschenkt, wie viel wird dafür ausgeben und wie viel Schoko-Weihnachtsmänner gibt es eigentlich: Weihnachten 2013 in Zahlen.

statista_weihnachts_fakten_01

Für echte Statistik-Fans sind harte Fakten und klare Zahlen das beste Geschenk. Umso schöner, dass das Statistik-Portal Statista pünktlich zu Weihnachten ein paar interessante Informationen rund den heiligen Abend in eine schöne Info-Grafik verpackt. Demnach geben wir Deutschen im Durchschnitt 273 Euro für das fröhliche Schenken aus. Das fällt hierzulande den 54 Prozent die jetzt Weihnachtsgeld bekommen natürlich noch leichter. Wobei für das beliebteste Geschenke der Deutschen keine großen Investitionen notwendig sind.

Am liebsten werden hierzulande Bücher in Geschenkpapier gewickelt. Immerhin 62 Prozent der Deutschen legen neuen Lesestoff unter den Weihnachtsbaum. Das Geld sitzt an Weihnachten aber auch noch in einer anderen Hinsicht locker. Rund 66 Prozent von uns werden in diesem Jahr rund um den Heiligen Abend für den guten Zweck in den Geldbeutel greifen. Wie viel Geld die Deutschen in Schokoladen-Weihnachtsmänner stecken, ist nicht bekannt. Da 2013 aber 144 Millionen süße Nikonläuse produziert werden, dürfte so gut wie jeder von uns mindestens einmal in den Xmas-Klassiker investieren.

Damit auch wirklich bei jedem eine echte fröhliche Nacht gefeiert werden kann, wurden im letzten Jahr rund 2,2 Millionen Weihnachtsbäume nach Deutschland importiert. Auf schicken Schnee werden wir an Heilig Abend bei einer Durchschnittstemperatur von 6 Grad aber leider definitiv verzichten müssen.



Schreib einen Kommentar!