Altes gegen neues Tablet: Apple startet iPad-Rückkaufprogramm

Alte iPads in satte Rabatte verwandeln – Ab heute können in Apple Stores iPads in Zahlung gegeben werden.

Apple iPad Air

Ein neues Stück Technik ersetzt sehr oft ein Altes. Dabei landen viele der ausgemusterten Helfer in staubigen Ecken und dunklen Schubladen, statt zu Geld gemacht zu werden. Abseits von Online-Kleinanzeigen und Flohmarktgefühlen bietet jetzt Apple eine Möglichkeit, alte iPads in bare Münze zu verwandeln. Ab heute können die Tablets mit Apfel-Logo in den deutschen Apple-Stores in Zahlung gegeben werden.

Ganz uneigennützig sind die Bedingungen für diesen iPad-Ankauf natürlich nicht. Apple nimmt die alten Tablets nur entgegen, wenn im Gegenzug ein neues iPad-Modell erworben wird. iPad-Besitzer, die sich hier schon auf eine Bar-Auszahlung gefreut hatten, werden also enttäuscht werden. Apple gewährt lediglich den Gegenwert des alten Tablets als Rabatt auf den Preis eines neuen iPads.

Wie viel man dabei für sein altes Gerät erhält, wird von Apple bisher nicht weiter konkretisiert. Der zu erwartende Rabatt hängt natürlich von Faktoren wie Modell, Alter, Ausstattung und Zustand des Gerätes ab. Bevor man sein iPad also einfach blind bei Apple abgibt, sollte man unbedingt andere Ankauf-Angebote vergleichen. Übrigens: Auch alte iPhones werden von Apple-Stores angekauft.

 



Schreib einen Kommentar!