Galaxy Core – 4,3 Zoll Mittelklasse Androide mit Dual-SIM-Option

Öfter mal was nicht ganz so Neues: Samsung stellt Smartphone für gehobene Einsteiger-Ansprüche vor.

Samsung Galaxy Core

Samsung sammelt in Sachen Neuvorstellungen weiter Fleißpunkte. Schon elf neue Smartphones wurden in diesem Jahr präsentiert. In dieser Woche zaubern die aktiven Südkoreaner jetzt Smartphone Nummer 12 aus der Schublade. Das Galaxy Core bietet etwas mehr als gewöhnliche Einsteiger-Smartphones.

Im Galaxy Core kommt Android 4.1 Jelly Bean mit TouchWiz-UI zum Einsatz. Dank Funktionen wie Smart Stay, Motion UI, S Voice und Voice Unlock ist das neue Galaxy Smartphone in Sachen Software-Zusatzfeatures bestens gerüstet – für Samsung ein immer wichtigeres Verkaufsargument. Außerdem soll eine Dual-SIM-Version fleißige Netz-Wechsler vom Galaxy Core überzeugen.

Zum Touchen und Gucken bietet das Core ein 4,3 Zoll Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel. Eine 1,2 GHz Dual-Core-CPU darf mit 1 GB RAM für Antrieb sorgen. Der interne Speicher von 8 GB kann per microSD um bis zu 64 GB aufgestockt werden. Zum Knipsen hat das Samsung Galaxy Core eine 5 Megapixel-Kamera an Bord. Für Videochats sitzt an der Front immerhin eine VGA-Cam. Das Galaxy Core mit Dual-SIM-Slot soll noch in diesem Monat erscheinen. Das Core mit einfachem SIM-Slot wird dann im Juli folgen. Preise nannte Samsung noch nicht.



Schreib einen Kommentar!