LG Optimus 4X HD – quadratisch, Quad-Core, gut

High End-Android-Smartphone mit eckigem Design und runder Ausstattung.

LG P880 Optimus 4X HD

 

Schon bevor man das neuste High End-Android-Smartphone von LG in die Hände bekommt, fällt eines unweigerlich sofort auf – der Name. LG Optimus 4X HD: Zurückhaltung heißt anders – oder alternativ gesagt: Was für ein Angeber. Doch hinter der 4,7 Zoll-großen Klappe steckt auch Einiges an Technik für anspruchsvolle Android-Fans. Highlights sind der Display und die CPU.

Wie der Name verspricht, liefert der Bildschirm des High End-Optimus-Phones mit 1.280 x 720 Pixel eine saftige, klare HD-Auflösung. Besonders die Helligkeitswerte sind erstaunlich hoch. Bei den Farben können manche AMOLED-Konkurrenten zwar mehr. Insgesamt ist der Display aber top. Wer den 2.140-mAh-Akku etwas schonen will, sollte allerdings nicht dauerhaft auf volle Helligkeit aufdrehen.

Ordentlich Schub bekommt das Optimus 4X HD von einer Nvidea Tegra 3 CPU mit vier Kernen, die Android 4.0 Beine machen darf. LG verpackt das fast frische Google OS mit der hauseigenen und recht schicken „Optimus UI 3.0“. Bleibt zu hoffen, dass LG bei der etwas schwachen 8,0 MP-Kamera mit HD-Camcorder per Software-Update nachhilft.

LG P880 Optimus 4X HD

Ingesamt gelingt LG mit dem Optimus 4X HD endlich mal wieder ein guter Wurf im Bereich der High End-Smartphones. Der Preis von ca. 440 Euro sollte sich allerdings noch etwas nach unten bewegen.



Schreib einen Kommentar!