Nokia N8: Das erste Smartphone mit Symbian 3

Mit dem Nokia N8 können die Nutzer im Handumdrehen HD-Videos aufzeichnen und via HDMI auf dem TV abspielen.

Nokia N8 PinkMit dem Smartphone Nokia N8 wollte der finnische Handyhersteller ein neues Flaggschiff auf den Markt bringen, das der Konkurrenz standhalten kann und die Kunden durch eine High-End-Ausstattung überzeugt. Dieses Vorhaben ist Nokia mit dem N8 geglückt.

Das 3,5 Zoll große Multi-Touch-Screen-Display ermöglicht eine einfache und schnelle Bedienung. Mittels Pinch Zoom können Bilder und Webseiten vergrößert dargestellt werden. Die eingebaute 12-Megapixel-Kamera beinhaltet ein Zeiss-Autofokus-Objektiv und ermöglicht die Aufzeichnung von HD-Videos mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Zusätzlich beinhaltet das N8 eine zweite Kamera, die für die Videotelefonie genutzt werden kann. Der interne Speicher des N8 umfasst 16 Gbyte und kann mittels mircroSD-Speicherkarten um bis zu 32 Gbyte erweitert werden.

Durch den A-GPS-Empfänger und die vorinstallierten Ovi Maps 3.04 kann das Nokia N8 auch als Navigationssystem für die Fußgänger- und Auto-Navigation genutzt werden. Der 1.200 mAh Akku verspricht bei voller Akkuladung eine Stand-by-Zeit von bis zu 400 Stunden und eine Sprechzeit von bis zu 5,5 Stunden.

(Image-Credit: nokia.de)





2 Kommentare

3. Juni 2011 von oz

sieht es gut aus, aber will nokia nicht weg von symbian und hin zu windows?

3. Juni 2011 von yanniq

die anderen farben sind ja ganz in ordnung, aber pink ist schon recht krass.

Schreib einen Kommentar!