Samsung Galaxy S4 – Verkaufsstart könnte nach hinten rutschen

Das brandneue Android-Flaggschiff von Samsung sollte am 27.4. weltweit erscheinen – doch es könnte zu Verspätung kommen.

Samsung Galaxy S4 White

Kaum andere Gadgets werden von so vielen Kunden sehnsüchtig erwartet wie neue Smartphone-Modelle. Das Galaxy S4 ist da natürlich keine Ausnahme. Wenn es nach aktuellen Informationen geht, könnte sich die Wartezeit auf das neue Samsung Vorzeigemodell aber noch etwas verlängern. Ende April sollten die ersten S4-Kunden ihr neues Gerät in den Händen halten – dieser Termin scheint jetzt zu wackeln.

Schon der bisher bekannte Start-Tag war kein offizieller Termin für den großen öffentlichen Auftritt des Galaxy S4. Der deutsche Samsung-Manager Hans Wienands hatte den 27. April in einem Interview genannt. Jetzt sorgen aber neue Informationen des Schweizer Mobilfunk-Anbieters Swisscom für Unsicherheit. Kunden, die das S4 vorbestellt hatten, wurden jetzt über eine Verzögerung der Auslieferung informiert. Auch auf der Produktseite des S4 wurde das Lieferdatum auf “Mitte Mai” geändert.

Weiß die Swisscom mehr als andere Anbieter – oder haben diese einfach noch nicht auf eine vermeintliche Verzögerung beim S4-Launch reagiert? Von Samsung gibt es bisher keine Stellungnahme, die die Probleme mit dem anvisierten Marktstart des Galaxy S4 am 27.4. bestätigt.



Schreib einen Kommentar!