Star Wars – Attack Squadrons: Disneys erstes Free-to-Play “Krieg der Sterne”-Spiel

Deathmatches mit X-Wing, Tie-Fighter & Co. – Das erste Star Wars-Game von Disney schickt Spieler gratis in die Weltraumschlacht.

Star_Wars_Attack_Squadrons_02

Es war wohl der Coup des Jahres 2012: Disney konnte sich für mehr als 4 Milliarden Dollar die Rechte an “Star Wars” sichern. Als einer der ersten Schritte wurde das Kult-Entwickler-Studio Lucas Arts geschlossen. Jetzt gibt es das erste Mal ein Star Wars-Spiel zu sehen, was unter der Regie von Disney entwickelt wurde.

“Star Wars – Attack Squadrons” soll Nachwuchs-Piloten und Macht-Begabte in kurzweiligen Schlachten zusammenführen. Laut den Entwicklern werden insgesamt 16 Spieler in einem klassischen Deathmatch-Szenario wilde Weltraumschlachten austragen. Dabei gilt es, entweder als Gruppe die gegnerischen Piloten zu bezwingen oder die eigene Weltraum-Basis zu verteidigen. Interessierte können sich ab sofort auf der „Star Wars – Attack Squadrons“-Webseite zum geschlossenen Beta-Test anmelden.

Was die Spieler optisch erwartet, ist bisher nur in ein paar Screenshots und einem kurzen Trailer zu sehen. Natürlich befindet sich das Spiel noch in der Entwicklungs-Phase. Was hier als erstes “Star Wars”-Spiel der Disney-Ära präsentiert wird, ist auf den ersten Blick aber kein Highend-Titel mit ausgefeilten Effekten und realistischer Physik. Außerdem gibt es noch keine Informationen, wie das Free-to-Play-Modell in “Star Wars – Attack Squadrons” genau funktionieren wird. Man darf also gespannt sein, ob Disney beim ersten Versuch einen kurzweiligen, kostenlosen Hit landet, oder bei den Fans mächtig durchfällt.



Schreib einen Kommentar!