Ouya – Android Konsole kommt mit halbem Multiplayer-Modus

Zusammen spielen ja, Chatten und Ranglisten erst mal nein – Entwickler klären Fragen zu Mehrspieler-Funktionen.

Ouya Android Konsole

In wenigen Wochen sollen die ersten Ouya-Konsolen an Entwickler und Unterstützer rund um den Globus ausgeliefert werden. Im Handel wird es die neuen 100 Dollar-Android-Konsolen vermutlich ab Juni 2013 geben. Wie jetzt bekannt wurde, hat Ouya von Start weg eines der wichtigsten Verkaufsargumente mit an Bord: Eine Multiplayer-Unterstützung – doch das leider nur eingeschränkt.

Zunächst hatten unsere Kollegen von theverge.com in einem Interview erfahren, dass Ouya zum Start keine Multiplayer-Features unterstützen würde. Kurz darauf ruderten die Macher rund um Firmengründerin Julie Uhrman aber etwas zurück. Ouya wird Multiplayer-Onlinespiel unterstützen – allerdings müssen die Spieleentwickler solche Funktionen natürlich einbauen. Außerdem werden Features wie Online-Chat und Ranglisten vermutlich erst später verfügbar sein.

Ouya CEO Uhrman lies es sich nicht nehmen, noch mal zu betonen, dass Ouya auch hervorragend für freundschaftliche Kämpfe auf der Couch geeignet ist: „I think Ouya is going to bring back couch play“. Wir sind trotzdem gespannt, wie viele Spiele zum Marktstart der Android-Konsole im Sommer einen guten Online-Multiplayer-Modus bieten werden.





1 Kommentar

27. März 2013 von StefanJ

Hallo, ich finde besonders interessant, dass es auch eine Bewegungssteuerung für die Ouya, besser gesagt für Android geben soll! Wenn das dann so gut funktioniert wie bei der XBox oder vielleicht auch besser, dann wäre das mal ne richtig tolle Sache!
Gruß Stefan

Schreib einen Kommentar!