CleanMyMac 3: Mac pflegen, optimieren und Festplattenplatz freigeben

Mit CleanMyMac 3 kann man den Mac regelmäßig warten und optimieren und benutzen Festplattenplatz durch Optimierungen sparen.

CleanMyMac ist eines der Programme, die ich schon oft gesehen, aber mich immer gefragt habe, ob man das wirklich braucht. Vor einigen Tagen kam die Version 3 heraus und zum Start gibt es eine zeitlich begrenzte 50% Rabatt Aktion. Da habe ich zugeschlagen und mir die App einmal in Ruhe angeschaut.

CleanMyMac bietet verschiedenen System-Scans an, die alle das Ziel haben den Mac zu optimieren. Ich fand besonders die Scans um Festplatten-Platz freizugeben interessant. Mit der Zeit sammelt sich ja immer mehr „Müll“ im System an und die Platte wird voller und voller.

cleanmymac3 cleaning

Und da leistet CleanMyMac wirklich tolle Arbeit! Ich meinem MacBook Air konnte ich problemlos sofort 8 GB freischaufeln und auf meinem Mac Book sogar 20 GB. Dabei waren bei mir zum Beispiel insbesondere abgebrochene iTunes-Downloads ein Problem. Die nahmen bis zu 4 GB Speicherplatz ein.

cleanmymac3 big files

 

Aber auch große Downloads, wie beispielsweise XCode (2,4 GB) können eigentlich gelöscht werden. Mit CleanMyMac habe ich erstmal realisiert, dass ich tatsächlich super viele große und alte Downloads habe die wirklich viel Platz wegnehmen.

cleanmymac3 app deinstallation

Eine weitere nette Funktion ist das Löschen/ die Deinstallation von Apps, denn die Apps nur aus dem Programm-Ordner zu löschen, ist nur die halbe Miete. Apps schreiben noch einige Einstellung an verschiedene Stellen des Systems und CleanMyMac löscht diese gleich mit. Auch so bewahrt man das System dauerhaft vor Dateileichen.

Darüber hinaus kann man auch verschiedene andere Wartungsskripte ausführen und Dateien sicher mit dem Vernichter löschen. Alles wichtige Funktionen um den Mac dauerhaft zu pflegen und zu optimieren.

Wer CleanMyMac einmal probieren möchte, kann sich kostenlos eine Test-Version herunterladen und später die Lizenz kaufen.





1 Kommentar

9. April 2015 von andreas

ich habe es auch mal probiert und es ist echt gut. :)

Schreib einen Kommentar!